Lancer votre recherche de document sur le web et trouver tous les livres correspondants
Menu



Top 20


20 Nouveautés


Liste

Résultats pour

Wissenschaft

(Temps écoulé : 1.2042)
Liens Sponsorislés


1 Wissenschaft - Daniel Kempe
Auteur : Daniel Kempe
Genre : Science et nature
Wissenschaft schafft Wissen. Nicht nur für Sie, sondern auch für mich. Was genau zeichnet sie aber aus und wieso sollte ich mich damit überhaupt auseinandersetzen?
Das Thema Wissenschaft mag für den Ein oder Anderen durchaus von Bedeutung sein, für viele jedoch ist es eine mystische und unerklärliche Welt. Dieses Buch soll Einblick geben in die Wissenschaft um uns herum, dem Leben, unserem Sein und unseren Alltag. Es ermöglicht uns altes zu hinterfragen und aus dem gewonnenen Wissen neues zu erfinden und dabei die Prinzipien und Gesetze um uns herum verstehen zu lernen und zu akzeptieren. Daraus ergibt sich dann für jeden ein Gesamtbild unserer Lebensweise. Zudem zeigt es uns auch wie wir damit umgehen können und warum Wissenschaft dabei eine große Rolle spielt. Ich möchte Sie mitnehmen auf eine Reise in die Tiefen unseres Verstands und Ihnen eine Welt präsentieren, wel

Gesammelte
Wahrheiten
Philosophie
Philosophie
Offenbarung
2 Gesammelte Werke: Die Quelle der ewigen Wahrheiten, Die Natur der Philosophie als Wissenschaft & Philosophie der Offenbarung - Friedrich Schelling
Auteur : Friedrich Schelling
Genre : Philosophie
Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775-1854), war ein deutscher Philosoph, Anthropologe, Theoretiker der sogenannten Romantische Medizin und einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus. Schelling war der Hauptbegründer der spekulativen Naturphilosophie, die von etwa 1800 bis 1830 in Deutschland fast alle Gebiete der damaligen Naturwissenschaften prägte. Seine Philosophie des Unbewussten hatte Einfluss auf die Ausbildung der Psychoanalyse. Schellings Philosophie bildet sowohl das entscheidende Verbindungsglied zwischen der kantischen und der hegelschen Philosophie als auch zwischen der idealistischen und nachidealistischen Philosophie. In ihr gehen Vernunftspekulation und über den Idealismus hinausgehende Motive ineinander.
Inhalt:
Abhandlung über die Quelle der ewigen Wahrheiten
Über die Natur der Philosophie als Wissenschaft
Philosophie der Offenbarung

3 Wissenschaft als Beruf - Max Weber
Auteur : Max Weber
Genre : Politique et actualité
Max Weber: Wissenschaft als Beruf

Erstdruck als erster Vortrag in: »Geistige Arbeit als Beruf«. Vier Vorträge vor dem Freistudentischen Bund, München und Leipzig (Duncker und Humblot) 1919. Der Aufsatz basiert auf einem Vortrag, den Max Weber am 7. November 1917 im Rahmen einer vom Freistudentischen Bund, Landesverband Bayern veranstalteten Vortragsreihe »Geistige Arbeit als Beruf« im Kunstsaal der Münchner Buchhandlung Steinicke gehalten hat.

Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage.

Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Geschichte
4 Eine kurze Geschichte von fast allem - Bill Bryson
Auteur : Bill Bryson
Genre : Sciences sociales
Wie groß ist eigentlich das Universum? Was wiegt unsere Erde? Und wie ist das überhaupt möglich – die Erde zu wiegen? In seinem großen Buch nimmt uns Bestsellerautor Bill Bryson mit auf eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit: Er erklärt uns den Himmel und die Erde, die Sterne und die Meere, und nicht zuletzt die Entstehungsgeschichte des Menschen. »Eine kurze Geschichte von fast allem« ist ein ebenso fundierter und lehrreicher wie unterhaltsamer und amüsanter Ausflug in die Naturwissenschaften, mit dem Bill Bryson das scheinbar Unmögliche vollbracht hat: das Wissen von der Welt in dreißig Kapitel zu packen, die auch für den normalen Leser ohne Vorkenntnisse verständlich sind. Das ideale Buch für alle, die unser Universum und unsere Geschichte endlich verstehen möchten – und dabei auch noch Spaß haben wollen!
5 Liens Sponsorislés

Schritt
Menschheit
6 Ein großer Schritt für die Menschheit - Bild der Wissenschaft & Christoph Fasel
Auteur : Bild der Wissenschaft & Christoph Fasel
Genre : Ouvrages de référence
»Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit«, diesen berühmten Satz sagte Neil Armstrong, als er im Juli 1969 als erster Mensch die Oberfläche des Mondes betrat. Damit war ein ewiger Menschheitstraum in Erfüllung gegangen und eines der größten Abenteuer der Wissenschaft fand seinen vorläufigen Höhepunkt.
Zugleich war die Landung ein hochpolitisches Ereignis vor dem Hintergrund des Kalten Krieges und eines der ersten globalen Medienereignisse, das von Millionen Menschen im damals noch jungen Fernsehen verfolgt wurde. Ein Ereignis, dass sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt hat wie nur wenige andere.
Dieser reich bebilderte Band beleuchtet alle Aspekte der Landung und ihrer Nachwirkungen - Politik und Geschichte, Menschen und Technik -, bringt uns aber auch den Mond selbst näher. Schließlich wagen die Autoren einen B

Spektrum
Spezial
Verbluffende
Alltagsphysik
7 Spektrum Spezial - Verblüffende Alltagsphysik - Spektrum der Wissenschaft & Hans-Joachim Schlichting
Auteur : Spektrum der Wissenschaft & Hans-Joachim Schlichting
Genre : Science de la vie
Es schien, als seien die umkränzten Lichtkreuze über Nacht in die Welt gesetzt worden. Nachdem ich diese merkwürdigen Objekte an Häuserwänden und Straßen (siehe S. 30) zum ersten Mal entdeckt hatte, sah ich sie von diesem Tag an überall. Freilich müssen die seltsamen Figuren schon vorher immer wieder auf meine Netzhaut gelangt sein, doch ich hatte sie bis dahin nicht bewusst wahrgenommen. Das ist typisch für viele Phänomene im Alltag und in der Natur. Man muss regelrecht lernen, sie zu sehen – und das gelingt am besten, indem man durch möglichst viele Beispiele dazu angeregt wird. Daher stehen die in diesem Heft zusammengetragenen Beobachtungen und ihre Erklärungen nicht nur für sich. Vielmehr erleichtern sie es darüber hinaus, Erscheinungen wahrzunehmen, zu hinterfragen und zu verstehen, die man nie zuvor bemerkt hat und die vielleicht sogar bislang von niemandem sonst n

Transzendenz
Sichtweisen
8 Wissenschaft und Transzendenz: Zwei Sichtweisen - eine Welt - Don MacGregor
Auteur : Don MacGregor
Genre : Christianisme
Erstaunlicherweise haben die modernen wissenschaftlichen Erkenntnisse aus Quantenphysik, Biologie oder Psychologie vor allem zu neuen Synthesen mit den östlichen spirituellen Traditionen geführt. Eine Verknüpfung des „neuen Denkens“ in den Naturwissenschaften mit den Überlieferungen der christlichen Mystik fehlte bisher – Don MacGregor beseitigt dieses Defizit!
Dieses Buch schlägt eine neue Seite christlichen Denkens auf, indem es seine zweitausend Jahre alte Überlieferung vor dem Hintergrund der aktuellen Einsichten tiefsinniger Physiker oder Biologen neu interpretiert.
Ein entscheidender Beitrag zum vielzitierten „Paradigmenwechsel“, der endlich die abendländische mystische Tradition in den Dialog mit den fortschrittlichsten Denkern der modernen Wissenschaft einbezieht.

Lernens
9 Wie du wirst, was du sein willst - Die neue Wissenschaft des Lernens - Jo Boaler
Auteur : Jo Boaler
Genre : Psychologie
Schon in der Schule werden wir in Schubladen gesteckt: Mit Glück ist man Mathe-Ass, Sprach-Genie oder Künstlerin. Wenn nichts davon zutrifft, hat man einfach kein Talent.
Jo Boaler, Professorin an der Stanford-Universität und renommierte Lernforscherin, räumt mit diesem Mythos auf und stellt unsere bisherige Vorstellung von Begabung radikal auf den Kopf. Für ihre Analyse hat sie tausende Studierende begleitet und festgestellt: Wenn wir lernen, neu zu denken, ändert sich auch unser Weltbild und die Art, wie wir mit unserer Umwelt interagieren. Niemand ist festgelegt oder von Geburt an ein Genie. Entscheidend für unsere Entwicklung ist nicht Talent, sondern vor allem das Selbstbild, das wir (und andere) von uns haben – und das können wir steuern.
Jo Boaler zeigt, wie es uns gelingt, unser Potenzial voll zu entfalten – und die scheinbaren Grenzen unserer Lernfähigkeit

Lebendigen
Mechanistischen
Organischen
10 Die Wissenschaft des Lebendigen: Vom mechanistischen zum organischen Denken - Werner Merker
Auteur : Werner Merker
Genre : Spiritualité
Der Materialismus bestimmt zwar noch in weiten Bereichen die öffentliche Meinung, doch eine aufgeklärte, einem „neuen Denken“ verpflichtete Wissenschaft hat ihm längst die Grundlagen entzogen. Besonders für die Erforschung des Lebendigen ist eine materialistisch-mechanistische Sichtweise völlig ungeeignet. Lebende Materie gibt es nicht! Es ist nicht die Materie, die lebt. Für den Bereich des Lebendigen ist eine ganz andere Wissenschaftsmethodik erforderlich.
Werner Merker schlägt einen Bogen von den bedeutendsten Geistern der Antike über Goethe und Rudolf Steiner bis hin zu Rupert Sheldrake und zeigt auf, dass die „Wissenschaft des Lebendigen“ schon immer im Bewusstsein jener großen Forscher und Denker vorhanden war, die das Leben in seiner Tiefe betrachteten.
Ein brillante Einführung in eine spirituell begründete neue Naturwissenschaft, welche die neuesten E

Konzentration
Gedachtnis
11 Konzentration und Gedächtnis - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Vermutlich kennt jeder Situationen, in denen ein Fitmacher für die mentale Leistungsfähigkeit genau das Richtige wäre. Die Gehirn und Geist-Redaktion verfolgt die Entwicklungen auf diesem Gebiet seit Jahren. Wir baten Experten, über den aktuellen Stand der Forschung zu berichten: Was wissen wir über Wirkungen von Substanzen wie Donepezil, Methylphenidat oder Modafinil, wenn sie nicht zur Bekämpfung von Krankheiten wie Demenz oder ADHS eingenommen werden, sondern das Gehirn auf Trab bringen sollen? Welche Folgen hätte es für jeden Einzelnen und die Gesellschaft, wenn Hirndopingmittel in jeder Drogerie frei erhältlich wären? Wie beruhigend, dass man seinen Geist auch auf natürliche Weise stärken kann.

12 Sucht und Drogen - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Forme et santé
Statistisch gesehen sind wir alle von Süchten betroffen – wenn nicht selbst, so im Familien- oder Freundeskreis. Der eine verspürt einen unwiderstehlichen Drang, mehrfach am Tag Nikotin zu inhalieren; andere können nicht auf Schokolade, Sport oder Facebook verzichten; der nächste braucht abends zwei Gläser Wein zum Entspannen. "Richtig süchtig" erscheinen uns jedoch meist nur die anderen; wir selbst haben einfach eine menschliche Schwäche, ein liebenswertes Laster. Wann aber wird aus einer schlechten Angewohnheit eine Krankheit? Und kann man überhaupt süchtig sein nach Facebook, Sport, Essen oder Kaffee? Obwohl sich die Wirkweisen von Drogen zum Teil unterscheiden, finden Forscher zwischen verschiedenen Süchten viele Gemeinsamkeiten. Das gilt für die neurobiologischen Mechanismen ebenso wie für die Denk- und Verhaltensmuster der Betroffenen: das unwiderstehliche Ver

Hochform
13 Hirn in Hochform - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Konzentriert, kreativ, gelassen: Was den Geist wirklich stärkt!
Gehören Sie zu den Menschen, die einen gewissen geistigen Optimierungsdrang verspüren? Wollen Sie wissen, was hilft die Kreativität zu fördern und die Konzentration zu erhöhen? Oder welchen Einfluss Schlafen und Träumen auf Ihre Leistungsfähigkeit hat? In diesem Heft stellen wir verschiedene Methoden vor, mit denen Sie genau dies erreichen können. Das Spektrum reicht von der elektrischen Hirnstimulation über die Achtsamkeitsmeditation hin zu Steigerung der Leistungsfähigkeit durch Sport, Nahrungsergänzung oder auch Fasten. Lassen Sie sich von dieser Artikelzusammenstellung inspirieren und sammeln Sie einige Anregungen zur Verbesserung Ihres Gehirns. Vielleicht hilft Ihnen dazu auch das Lebensmotto von Chade-Meng Tan dabei: "Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen."

Struktur
14 Die Struktur des Kosmos - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Physique
Astronomen kundschaften die Vorgänge im All immer genauer aus. Mit Suchkampagnen möchten sie letzte Rätsel wie das der Dunklen Energie lösen. Doch je besser sie unsere galaktische Nachbarschaft kennen, umso mehr seltsame Beobachtungen und theoretische Schwierigkeiten rütteln an den Grundpfeilern der Kosmologie. Einige Forscher verabschieden sich bereits von lange akzeptierten Konzepten – etwa für die Entwicklung gleich nach dem Urknall oder die noch immer nicht aufgespürte Dunkle Materie – und wenden sich radikal anderen Ideen zu. Ambitionierte Theoretiker wagen sich sogar an die fundamentale Struktur von Raum und Zeit. Sie entwickeln neue Ansätze für die wohl größte Herausforderung der Physik: Quantenmechanik und Relativitätstheorie zu verbinden.

Burnout
15 Burnout - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Obwohl sie kein anerkanntes Krankheitsbild ist, kennt fast jeder die Diagnose "Burnout": eine stressbedingte psychische Störung, die vor allem durch Dauerbelastung am Arbeitsplatz entsteht. Was unterscheidet Burnout von einer Depression? Welche Mechanismen stecken dahinter? Wie lässt sich das Leiden behandeln oder verhindern?
Auf einem Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung diskutierten hochkarätige Experten über diese brisanten Fragen. Das "Gehirn&Geist" Dossier enthält ausgewählte Beiträge der Veranstaltung, ergänzt durch weitere, in "Gehirn&Geist" erschienene Artikel zu den Themen psychische Belastung, Stress und Depression.

Aus dem Inhalt:
- Volkskrankheit oder Modediagnose? – Elf Mythen über Burnout
- Spurensuche im Erbgut – Gene formen die psychische Widerstandskraft
- Mäßigt euch! – Was Unternehmen t

Dossier
Grossen
16 Gehirn&Geist Dossier - Die grossen Fragen - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Die Psychologie ist eine wundersame Wissenschaft. Denn fast alles, was sie untersucht, gibt es nur in unseren Köpfen. Niemand hat je einen Gedanken, ein Gefühl oder eine Absicht gesehen. Wer das Kinn sinnend auf eine Hand stützt, wer mit hochrotem Gesicht am Rednerpult steht oder ein Stück Sahnetorte beäugt, dem schreiben wir unwillkürlich bestimmte mentale Zustände zu. Aber existieren sie wirklich? Dass Psychologen jenseits des beobachtbaren Verhaltens rein geistige Phänomene erkunden, hat eine wichtige Konsequenz: Viele ihrer Forschungsobjekte gibt es wohl allein deshalb, weil wir an sie glauben. Sei es die Idee einer unsterblichen Seele (S. 6) oder eines unser Handeln leitenden Bewusstseins (ab S. 16) oder auch die Überzeugung, das eigene Schicksal kontrollieren zu können, als wichtiger Resilienzfaktor (S. 82) – solche Konzepte werden dadurch real, dass wir sie für real h

Seelischen
17 Die neuen seelischen Leiden - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Für Psychiater und Psychotherapeuten hat das 21. Jahrhundert aufregend begonnen. Dank neuer Operationsmethoden können Mediziner heute mittels Hirnelektroden Depressionen und Zwänge lindern. Mathematische Analysen erlauben Wendepunkte im Verlauf einer Psychotherapie zu identifizieren. Doch technischer Fortschritt hat seinen Preis: Der Apparatemedizin auf einer Intensivstation ausgeliefert zu sein, kann Patienten traumatisieren. Computer und Internet haben eine zweite Realität geschaffen, in der vieles nur noch Schein ist und die Werbung fördert Konsumexzesse und Kaufsucht.

Schulzeit
18 Schulzeit - Das macht Kinder stark - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Famille et relations
Auch heutzutage ist der Schulbesuch kein Zuckerschlecken und das trotz vieler Verbesserungen. Fast jedes zweite Kind fürchtet sich laut Umfragen hin und wieder vor dem Unterricht, mehr als fünf Prozent leiden unter akuter Schulangst. Mobbing ist ein häufiger Grund, aber auch der stetig steigender Leistungsdruck wirkt seelisch belastend. Selbst manch hoch begabter Schüler hasst den Unterricht. Doch es gibt auch Positives zu berichten; auch an Regelschulen startet die Förderung überdurchschnittlich intelligenter Kinder und neue Lernkonzepte werden ausprobiert. Bis auf Weiteres liegt es aber hauptsächlich in den Händen der Eltern, ihre Kinder stark fürs Leben zu machen. Das Heft enthält ausgewählte Beiträge aus Gehirn&Geist, in denen die wichtigsten psychologischen Erkenntnisse für das Alter zwischen dem 6. und dem 12. Lebensjahr vorgestellt werden.

Geheimnisvolles
19 Geheimnisvolles Gehirn - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Ouvrages de référence
Über kein anderes menschliches Organ haben Forscher so viel Wissen angesammelt wie über das Gehirn. Wir kennen seine Anatomie bis ins Detail und auch die Signalverarbeitung und -weiterleitung durch die Nervenzellen ist genauestens ergründet. Angesichts dessen könnte es scheinen, dass das Gehirn großenteils enträtselt ist. Doch in Wahrheit sind wir noch weit davon entfernt, wirklich zu verstehen, wie es funktioniert. Das Gehirn ist nicht nur das bestuntersuchte Organ, sondern auch das weitaus komplexeste. Bei vielen Forschern macht sich deshalb die Überzeugung breit, dass die bisherige Methode uns nicht mehr weiterbringt. Als neuen Ansatz propagieren sie, das Gehirn als Netzwerk zu begreifen.

Atomkern
20 Vom Atomkern bis zum Kosmos - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Physique
Die Quantenmechanik ist in ihrem Kern heute noch genauso kurios wie vor einem Jahrhundert. Doch inzwischen finden die Wissenschaftler sich immer besser in der spukhaften Welt zwischen Welle und Teilchen zurecht. Sie testen die Grenzen der Theorie in immer ausgefeilteren Experimenten aus und ersinnen neue Anwendungen. Ihnen gelingen sichere Verschlüsselungsmethoden, sie entwickeln neue Modelle für die Struktur der Atomkerne, sie testen die Gravitation auf atomaren Skalen und beschreiben immer komplexere Materiezustände – vor allem aber erlangen sie faszinierende Erkenntnisse über unsere Wirklichkeit und die Gesetze des Kosmos. Wie genau, erläutert diese Ausgabe.

Quantengravitation
21 Vom Higgs zur Quantengravitation - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Physique
Neue Teilchen, exotische Zahlen und die "Theorie für alles"
Die Entdeckung des Higgs-Teilchens ist die bislang größte Leistung des Beschleunigers LHC. Mit dem Riesenbeschleuniger könnten die Experimentatoren demnächst auch Hinweise darauf finden, wie eine künftige Theorie der Quantengravitation aussehen muss. Daneben gibt es viele anderen Pfade, auf denen Physiker zu einem immer tieferen Verständnis des Universums gelangen. Dieses Spezial Vom Higgs zur Quantengravitation präsentiert einige der neuesten Erkenntnisse und Theorien zum Thema neue Teilchen, exotische Zahlen und der "Theorie für alles".

Psychologie
22 Psychologie als Beruf - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Eine steigende Zahl von Psychologen widmet sich der Gesundheitspsychologie und arbeitet in Reha-Kliniken, kümmert sich in Betrieben um die Prävention von Burnout und anderen stressbedingten Krankheiten oder in der Palliativversorgung um schwer kranke Menschen. Am beliebtesten ist jedoch bei Absolventen nach wie vor - neben der Wirtschaftspsychologie - vor allem die Klinische Psychologie. Sie vermittelt die Grundlagen für die Ausbildung zum Psychotherapeuten, jener Tätigkeit also, die immer noch die meisten Studierenden im Sinn haben, wenn sie sich für das Studienfach entscheiden. Der Umgang mit psychisch kranken Menschen hat sich mit der Zeit verändert und neue Methoden wie die Erforschung des Gehirns führen zu neuen Ergebnissen und einem Wandel des Berufsbildes. Daneben werden auch weniger verbreitete Anwendungsgebiete wie Kultur-, Sport- oder Ingenieurpsychologie in diesem Dossi

Alzheimer
23 Alzheimer - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Ouvrages de référence
Alles zu Ursachen, Risikofaktoren und Heilungschancen
Unsere Gesellschaft wird immer älter – und damit rücken neben den demografischen Auswirkungen auch immer mehr die gesundheitlichen Folgen dieses Prozesses in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Eine Krankheit, die dabei ganz besonders im Vordergrund steht, ist die Alzheimerdemenz, bei der der Patient einen Großteil seines Erinnerungsvermögens verliert. Dieses Spektrum-Spezial fasst den momentanen Wissensstand zu dieser heimtückischen Krankheit zusammen und geht der Frage nach, ob und welche Mittel es zur Prophylaxe von Alzheimer gibt. Die Artikel stammen zum großen Teil aus dem Wissenschaftsjournal "Nature" und seinen Schwesterzeitschriften.

Psychosomatik
24 Psychosomatik - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Médecine
Der Darm spielt verrückt, der Rücken trägt schwer an der Alltagslast: Unser Sprachgebrauch kennt viele Metaphern aus dem Grenzgebiet von Körper und Seele. Was steckt hinter solchen Vergleichen? In diesem Ratgeber entwirren Forscher die verschlungenen Pfade zwischen Stress und Krankheit. Therapeuten erklären außerdem, wie wir die Wechselwirkungen von Körper und Geist nutzen können - mit Humor, Liedern und heilenden Händen. Wie und warum die Ernährung zu unserem seelischen Wohlbefinden beiträgt, erläutert dazu ein dreiteiliges Spezial.

Dossier
Schlafen
Traumen
25 Gehirn&Geist Dossier - Schlafen und Träumen - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Forme et santé
Mindestens sieben Stunden pro Nacht sollten Erwachsene laut Empfehlung der US-amerikanischen National Sleep Foundation idealerweise mit Schlafen verbringen. Knapp ein Viertel der Deutschen schläft Umfragen zufolge an Werktagen jedoch lediglich fünf bis sechs Stunden, rund zehn Prozent sogar noch weniger. Um zu erforschen, welche Folgen das auf Dauer hat, laden die Mediziner David und Eva-Maria Elmenhorst regelmäßig Testpersonen ins Schlaflabor ein und halten sie dort unter kontrollierten Bedingungen länger wach. Ihre Ergebnisse zeigen: Viele Menschen sind nach mehreren kurzen Nächten hintereinander nur noch ungefähr so leistungsfähig wie jemand, der einen Blutalkoholwert von 0,6 Promille hat, wie die beiden ab S. 58 schildern. Dass Schlafmangel nicht spurlos an uns vorübergeht, überrascht dabei kaum. Auch wenn Wissenschaftler die Funktion des Schlafs immer noch nicht vollends v

Nagelprobe
26 Nagelprobe 30 - Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Auteur : Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Genre : Romans et littérature
Die "Nagelprobe" dokumentiert mit den preisgekrönten Texten den jährlichen Wettbewerb "Junges Literaturforum Hessen-Thüringen". Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur veranstaltet. Eine Jury, bestehend aus Matthias Biskupek, Daniela Danz, Martina Dreisbach, Antonia Günther, Martin Lüdke, Christoph Schröder, Martin Straub und Renate Wiggershaus, hat die 31 Preisträger ausgewählt. Aus diesem Kreis wurden zehn Autor / Innen mit einem Geldpreis ausgezeichnet. Diese und fünf weitere Autor / Innen wurden zu einem Literaturworkshop mit erfahrenen Schriftstellern eingeladen.

Depressionen
27 Ängste und Depressionen. - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Développement personnel
Was macht eine Depression aus? Wann ist man nicht einfach nur lustlos und niedergeschlagen, sondern seelisch krank? Das fragt sich mancher, der längere Zeit in einem Stimmungstief steckt. Wann eine Behandlung der Depression geboten ist und welche Therapiemethoden sich bei Depressionen bewährt haben, erläutern Experten im ersten Teil dieser Ausgabe. Die Beiträge des zweiten Teils klären über Angststörungen und ihre Behandlung auf: Wie entstehen Panikattacken und wie lässt sich etwa die Furcht vor Spinnen, vor dem Zahnarzt oder vor Prüfungen überwinden? Bei Ängsten und Depressionen hilft allerdings nicht nur die klassische Psychotherapie. Frische Nervenzellen und neue neuronale Verknüpfungen entstehen auch auf andere Weise, etwa mit Hilfe von Yoga und Achtsamkeitsmeditation, wie Psychologen und Mediziner beobachteten. Der dritte Teil beleuchtet daher eine Vielzahl alternativer

Ursprunge
Menschheit
28 Die Ursprünge der Menschheit - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
In letzter Zeit geht es in der Paläoanthropologie höchst erfrischend zu. Alle Augenblicke müssen die Forscher lieb gewordene Ansichten begraben, wenn wieder einmal eine Sensationsmeldung ein etabliertes Weltbild auf den Kopf stellt wie z. B. beim Fund des Homo naledi. Der neue Fund bestärkt eine wichtige Einsicht, die sich schon Ende des letzten Jahrhunderts anbahnte: Die Homininen gaben zu allen Zeiten ein viel bunteres Bild ab, als die Fachleute noch vor 50 Jahren glaubten. Der Stammbaum unserer Vorfahren und ihrer Verwandtschaft muss recht verästelt gewesen sein.
Für eine Menge frischen Wind sorgt auch die Paläogenetik. Sie beleuchtet unsere jüngere Vergangenheit: So scheinen einzelne Neandertalergene dem schon "fertigen" modernen Menschen das Leben außerhalb Afrikas erleichtert zu haben.

29 Gene und Umwelt - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Die Epigenetik erweitert das seit mehr als einem Jahrhundert diskutierte Verhältnis zwischen Erbanlagen und Umweltfaktoren um eine völlig neue Dimension: die Rückwirkung persönlicher Erfahrungen auf die Ausprägung der Gene. Deshalb steht die Epigenetik im Mittelpunkt dieses Spezials zum Thema "Gene und Umwelt", das aus den Vorträgen des Berliner Kolloquiums der Daimler und Benz Stiftung von 2012 hervorgegangen ist. Lassen Sie sich verblüffen von den aufregenden neuen Erkenntnissen – unter anderem über die erst kürzlich entdeckten epigenetischen Hintergründe der Alzheimerkrankheit.

Grenzfragen
Genetik
30 Grenzfragen der Genetik - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Charles Darwin besaß genau die Eigenschaften, die auch heutige gute Forscher auszeichnen: unbändigen Wissensdurst gepaart mit Experimentierlust, Ideenreichtum, Geistesschärfe und großer Hartnäckigkeit. Er verstand es, auf der Grundlage von Beobachtungen Konzepte zu entwickeln, deren Schwachstellen zu erkennen und unermüdlich daran zu arbeiten, sie auszubügeln. Mit seinem enormen Forscherdrang und seinem Bestreben, stets möglichst alle Details zu ergründen und zu durchdenken, hätte er heute vermutlich ein sehr dynamisches und produktives Labor geführt. Damals hielt er Regenwürmer im Schlafzimmer und korrespondierte mit aller Welt, um sich Informationen zu beschaffen. Auch die biologische Forschung unserer Zeit gewinnt oft gerade durch scheinbar abwegige Fragen neugieriger Wissenschaftler verblüffende Einsichten. Ein hohes Maß an Interdisziplinarität, also der Kooperation ve

Gedachtnis
31 Lernen und Gedächtnis - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Développement personnel
Wie werden aus der Vielzahl an Reizen, die täglich auf uns einströmen, Erinnerungen? An dieser Meisterleistung unseres Gehirns sind verschiedenste Hirnregionen beteiligt. Wissenschaftler ergründen, wie unser Gedächtnis funktioniert und mit welchen Strategien wir uns Dinge am besten merken können. Erinnerungen sind kein Abbild der Realität, sondern fehleranfällig und formbar. Und sie machen uns zu dem, der wir sind. Das "Gehirn&Geist"-Sonderheft präsentiert neueste Erkenntnisse zum Lernen, Erinnern und Vergessen.

Nagelprobe
32 Nagelprobe 31 - Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Auteur : Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Genre : Romans et littérature
Die »Nagelprobe« dokumentiert mit den preisgekrönten Texten den jährlichen Wettbewerb »Junges Literaturforum Hessen-Thüringen«. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur veranstaltet. Eine Jury, bestehend aus Matthias Biskupek, Daniela Danz, Martina Dreisbach, Antonia Günther, Martin Lüdke, Christoph Schröder, Martin Straub und Renate Wiggershaus, hat die 29 Preisträger ausgewählt. Aus diesem Kreis wurden zehn Autor / Innen mit einem Geldpreis ausgezeichnet. Diese und fünf weitere Autor / Innen wurden zu einem Literaturworkshop mit erfahrenen Schriftstellern eingeladen. Die jährlich erscheinende »Nagelprobe« ermöglicht einen Überblick über die Entwicklung der jungen Literatur in Hessen und Thüringen.

Ernahrung
33 Ernährung - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Übergewicht hat sich in unserer Wohlstandsgesellschaft zu einer regelrechten Volksseuche entwickelt, an der in Deutschland zwei Drittel der Männer und etwas mehr als die Hälfte der Frauen leiden. Theorien darüber, warum manche Menschen zu Fettleibigkeit neigen, gibt es viele. Sie reichen von hormonellen Einflüssen über genetische Faktoren und Stoffwechselstörungen bis hin zu Stress. Nach einer neuen, bestechenden Hypothese wirkt Nahrung auf Übergewichtige wie die Droge auf Suchtkranke. Das erklärt, warum es den Betroffenen trotz aller Anstrengungen meist nicht gelingt, dauerhaft abzunehmen. Während die Menschen hier zu Lande die Frage quält, wie sie ihre überflüssigen Pfunde loswerden, haben die Bewohner der Dritten Welt das umgekehrte Problem: Sie wissen oft nicht, wie sie ihren Bauch füllen sollen. In letzter Zeit haben drastisch steigende Lebensmittelpreise die ohnehin p

Familie
Erwachsen
34 Gehirn&Geist Familie 3 - Erwachsen werden - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
den Schulen wirklich lernen? Und wie kommt man gelassen durch die Prüfung? Der 3. Teil der Gehirn&Geist-Sonderheftserie Familie zur "Jugendzeit" vermittelt Ihnen psychologisches Wissen rund um die aufregende Lebenswelt von Teenagern – von der späten Kindheit bis ins frühe Erwachsenenalter. Namhafte Psychologen berichten über die neuesten Erkenntnisse zu Pubertät, Schule und der Psyche von Jugendlichen – anschaulich, lebendig, fundiert.
Aus dem Inhalt:
• Biorhythmen und Schule – Warum Teenager morgens nicht gut lernen • Gelassen durch die Prüfung – Was gegen die Angst vor dem Examen hilft • Smartphones & Co – Schaden Handys der jugendlichen Entwicklung? • Suizid verhindern – Wie Lehrer gefährdete Schüler erkennen • Magersucht – Auch das Gehirn nimmt ab • Ausgezogen – Wie sich das Heimweh lindern lässt • Eltern-Burnout – S

35 Schlaf - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Schlafforscher sind sich einig, dass die tiefsten Ursachen für dieses Alltagsphänomen noch lange nicht wirklich enträtselt sind. Um den Schlaf und die zahlreichen mit ihm verbundenen Prozesse zu erfassen und zu verstehen, ist die Schlafforschung auf verschiedene wissenschaftliche Disziplinen angewiesen – gefordert wird daher ein bisher in Deutschland noch nicht existierendes interdisziplinäres Schlafinstitut.Was bewirkt das im Schlaf ablaufende Programm und was bedeuten Störungen in diesem Programmablauf für die Gesundheit?

Verliert
36 Wenn die Seele den Halt verliert - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Bestimmte psychische Störungen können unser natürliches Gespür für die Grenzen zwischen Ich und Umwelt, zwischen gestern und heute trüben. Nach einem traumatischen Erlebnis etwa können Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen, und die Betroffenen erleben in so genannten Flashbacks den schrecklichsten Moment ihres Lebens immer wieder. Menschen mit einer paranoiden Psychose beziehen ein belangloses Geschehen auf sich, und manche glauben beispielsweise, ihre Gedanken würden durch fremde Mächte manipuliert.
Das Verständnis dieser Leiden hilft dabei, sie zu mindern. Wer die Symptome einzuordnen weiß, wird auch bessere Hilfe leisten können – für sich selbst, für Angehörige, Freunde und Patienten. Dazu wollen wir mit diesem Sonderheft beitragen. In den hierfür ausgewählten Artikeln erläutern Experten, was hilft, die beschriebenen Krisen zu überwinden.

Kindergluck
37 Kinderglück - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Famille - parents
Wie nehmen Babys die Welt wahr? Welche Umbaumaßnahmen im kindlichen Gehirn ebnen den Weg für die ersten Wörter? Wie erschließen sich Säuglinge und Kleinkinder den Inhalt anfangs noch kryptischer Wortschwalle, und wie erzeugen sie wenig später selbst welche? Wie lernen Kinder sozial kompetentes Verhalten? Antworten auf diese Fragen und weitere Informationen rund um Schwangerschaft und die ersten Lebensjahre können Sie in "Kinderglück" nachlesen.

Inspektion
38 Inspektion der Erde - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Sciences de la Terre
Moderne Technik vereinfacht und präzisiert das Studium unseres Planeten. Sie unterstützt die Feldforschung von Geologen, Paläontologen, Archäologen und anderen Forschungszweigen, die die Erde untersuchen. Selbst kleinste Spuren einzelner Elemente verraten uns etwas über die Vergangenheit der Erde, und hochgenaue Messungen gestatten Blicke in die Zukunft. Dank Erdbeobachtungssatelliten und deren Untersuchungen der Erdatmosphäre ist es Klimaforschern überhaupt erst möglich, die globalen und rasanten Veränderungen auf der Welt zu erfassen, die zu den größten Herausforderungen für die Gesellschaften des kommenden Jahrhunderts zählen werden.
In diesem Sonderheft sind die aktuellsten Artikel zu den Themen Erdentwicklung und Klimawandel aus "Spektrum der Wissenschaft" zusammengefasst.

Zukunft
Menschheit
39 Zukunft der Menschheit - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Sciences de la Terre
Wie werden wir auf einer Erde leben, die der Mensch so stark mit- und umgestaltet, dass Geologen den Beginn eines neuen Zeitalters ausrufen – das Anthropozän? In wenigen Jahrzehnten sind wir voraussichtlich 10 Milliarden Individuen. Die meisten von uns wohnen dann in Riesenstädten, die kaum noch an heutige Metropolen erinnern. Womöglich gibt es sogar schon Weltraumkolonien. Forscher überlegen, wie sich Homo sapiens in den neuen Lebens- und Umweltbedingungen zurechtfindet, ohne sich zur reinen Marionette eines Riesengetriebes zu machen. Hilft unser Erfindungsreichtum auf der Suche nach Wegen aus den kommenden, selbstverschuldeten Krisen?

Spektrum
Kompakt
Mikrobiom
40 Spektrum Kompakt - Mikrobiom - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Unser ganzer Körper – ob innen oder außen – ist mit Bakterien und anderen Mikroorganismen besiedelt. Sie leben auf den Händen, der Zunge oder im Darm und scheinen mehr Einfluss auf unsere Gesundheit zu haben, als wir bislang angenommen hatten. Die Entschlüsselung des mikrobiellen Erbguts – Mikrobiom genannt – gilt als einer der letzten großen weißen Flecken der Forschung. Lesen Sie in dieser Ausgabe, welche Krankheiten in Verbindung mit dem Mikrobiom stehen und wie die richtigen Bakterienkulturen bei der Therapie helfen können.

Handeln
41 Denken, Fühlen, Handeln - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Seit mehr als 100 Jahren erforschen Psychologen das Erleben und Verhalten des Menschen mit wissenschaftlichen Methoden. Ihre verblüffenden Experimente und einflussreiche Theorien haben unser Bild von uns selbst entscheidend geprägt. Dieses Heft versammelt die spannendsten Gehirn&Geist-Artikel zu grundlegenden Fragen der Seelenkunde. Themen sind unter anderem: Die gestaltprinzipien der Wahrnehmung - kreatives Denken - Intuition - Formen des Gedächtnisses - Lernen unter Stress - Was sind Gefühle? - Motivationsforschung - Multitasking.

Spektrum
Spezial
42 Spektrum Spezial - Neue Blicke ins All - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Astronomie
2015 haben Forscher erstmals Signale verschmelzender Schwarzer Löcher empfangen – der Beginn einer neuen Ära der Kosmologie. Doch nicht nur damit betreten Astronomen unbekanntes Terrain: Raumsonden offenbaren verblüffende Vorgänge im Sonnensystem, Teleskope blicken auf ferne Sterne und ihre Planeten, und selbst noch entlegenere Objekte gelangen immer genauer ins Visier von Hightechinstrumenten. Dabei zwingen erstaunliche Erkenntnisse die Wissenschaftler, einige ihrer Modelle zu überdenken.

Sprache
43 Sprache und Denken - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Philosophie
Es gibt Fragen, die bleiben. Sie begleiten uns seit Menschengedenken, und jede Generation findet neue, oft überraschende Antworten darauf. Einigen dieser großen Fragen widmen wir unsere neue GuG-Sonderheftreihe 'Rätsel Mensch'. Der erste Teil behandelt das Verhältnis von Sprache und Denken: Was macht den menschlichen Geist einzigartig? Revolutioniert die Hirnforschung unser Selbstverständnis? Und wie prägen Wörter unser Bild der Welt? In den folgenden Heften, die im Frühjahr und Herbst 2015 erscheinen, diskutieren renommierte Forscher und Journalisten die Rätsel der Bewusstseinsforschung und der Moral.

Brennpunkte
Evolution
44 Brennpunkte der Evolution - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Ob Mammuts, Höhlenbären oder Tyrannosaurier: Längst verschwundene Tierwelten geben preis, wie sie sich entfalteten und bedeutsam wurden - und warum sie untergingen. Auch zum Aufstieg der Vögel und der Säugetiere gibt es unerwartete Neuigkeiten. Wie Evolution "agiert", beobachten Forscher an Wirbeltieren inzwischen sogar live. Dabei sind die Molekularbiologie, die Biochemie und die Biophysik nicht mehr wegzudenkende Werkzeuge der Paläontologen. Das Sonderheft "Brennpunkte der Evolution" fasst die neuesten Erkenntnisse der Evolutionsforschung der letzten Jahre zusammen.

Mathematik
Sprache
45 Ist Mathematik die Sprache der Natur? - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Ouvrages de référence
Fast alles um uns Menschen ist in irgendeiner Art und Weise von der Mathematik bestimmt: geometrische Eiskristalle, musikalische Tonleitern, geheime Nachrichtencodes - selbst beim Lottospiel können wir uns unsere Gewinnchancen eigentlich schon vorher ausrechnen. Noch heute staunen Physiker immer wieder, wie sich die Mathematik zur Beschreibung der Natur bis in die kleinsten Strukturen eignet. Die Ausgabe zeigt diese extreme Spannbreite, in der uns die Mathematik begegnet - manchmal erwartungsgemäß, aber meist doch erstaunlich und dabei auch noch faszinierend zugleich.

Geheminisvolle
46 Die geheminisvolle Welt der Gifte - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Wer würde vermuten, dass der Konsum von Giftstoffen uns gut tun kann? Tatsächlich scheinen laut aktuellen Studien weniger die Antioxidanzien – sprich Vitamin C und Co. – im Obst und Gemüse gesundes Altwerden zu fördern. Vielmehr helfen dabei die oft bitteren Toxine etwa in Pampelmusen. In den winzigen Mengen, in denen wir sie bei einem ausgewogenen Speiseplan zu uns nehmen, verursachen solche Substanzen einen milden Stress für die Zellen, der etwa den Neuronen des Gehirns hervorragend bekommt. Sie sterben dann weniger leicht ab, weshalb sich derartige Stoffe auch für neue Therapeutika empfehlen, beispielsweise bei Demenzen (S. 56). Daneben hat die Welt der Gifte auch noch weitere faszinierende Aspekte zu bieten. Unzählige Organismen, Pflanzen wie Tiere, nutzen starke Toxine, um sich zu wehren (S. 52). Etliche davon stecken längst in bewährten Medikamenten; man denke nur an d

Ernahrung
Gesundheit
47 Ernährung & Gesundheit - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Psychologie
Umfragen zufolge legen rund 90 Prozent der Deutschen Wert auf eine gesunde Ernährung. Statt zu Schokolade und Chips lieber zu Obst oder Nüssen zu greifen, ist allerdings nicht immer einfach. Vor allem, wenn die angefangene Tafel Schokolade gerade in Reichweite liegt oder es nach einem langen Arbeitstag manchmal einfach schneller geht, eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben, als eine frische Mahlzeit zuzubereiten. In der "Gehirn&Geist"-Redaktion werden die meisten von uns spätestens dann schwach, wenn der Blick beim Kaffeekochen in der Küche mal wieder auf den selbst gebackenen Kuchen eines Kollegen fällt, den dieser anlässlich seines Geburtstags dort platziert hat. Wie soll man da bloß widerstehen? Ebendiese Frage beschäftigt nicht nur uns, sondern auch zahlreiche Wissenschaftler. Viele ihrer Erkenntnisse können uns ganz konkret dabei helfen, unseren Appetit auf

Dossier
Geheimnis
Denkens
48 Gehirn&Geist Dossier - Das Geheimnis des Denkens - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Heute schon gedacht? Cogito ergo sum – ich denke, also bin ich. Diese Erkenntnis des französischen Philosophen René Descartes (1596–1650) war einst der Sorge über einen bösartigen Dämon entsprungen, von dem er glaubte, dass er Sinne und Wahrnehmung irreführe. Descartes beruhigte sich mit der Feststellung: "Er täusche mich, so viel er kann, niemals wird er jedoch fertigbringen, dass ich nichts bin, solange ich denke, dass ich etwas sei." Der Grundsatz hat es längst aus dem Kreis der Denker und Gelehrten ins bürgerliche Wohnzimmer geschafft und ziert als Alltagsweisheit Küchenbretter, Wandtattoos und T-Shirts. Allerdings sagt er nichts darüber aus, wie wir eigentlich denken. Was passiert im Gehirn, wenn wir uns einer Empfindung bewusst werden? Und wie gelingt es uns, diese Eindrücke in Worte zu fassen? Dank innovativer Methoden gewinnen Neuroforscher immer neue Erke

49 Gut und Böse - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Philosophie
Urteile darüber, was gut und böse ist, sind meist schnell zur Hand. Doch eine triftige Begründung dafür, warum wir gerade so und nicht anders denken, findet sich viel schwieriger. Forscher bemühen hierfür heute ausgefeilte Versuchsparadigmen wie das Ultimatumspiel und bildgebende Verfahren, die die Hirnaktivität von Probanden während ethischer Entscheidungen offenbaren. So entstand eine neue Disziplin, die experimentelle Philosophie. So manche Erkenntnis von Philosophen und Forschern zu den Themen Moralempfinden, Egoismus und Ethik kann uns helfen, andere nicht vorschnell zu verurteilen und unsere intuitiven moralischen Bewertungen mit etwas mehr Distanz zu betrachten. In diesem dritten Heft der Reihe "Rätsel Mensch" haben wir die wichtigsten Beiträge aus "Gehirn und Geist" sowie "Spektrum der Wissenschaft" zu Themen der Moralpsychologie und Neuroethik g

Fronten
Hirnforschung
50 Neue Fronten der Hirnforschung - Spektrum der Wissenschaft
Auteur : Spektrum der Wissenschaft
Genre : Science de la vie
Aus ihrer Erfahrung wissen Hirnforscher besser als andere, dass der Mensch sein Gehirn im Letzten vielleicht nie verstehen wird und auch nie wird nachbauen können. Dem Ideenreichtum und der Akribie, mit denen sie unser komplexestes Organ trotzdem zu ergründen versuchen, gebührt Hochachtung. Im vorliegenden Heft erfahren Sie von spektakulären Studien, mit denen Wissenschaftler auf teils völlig unterschiedliche Weise der Organisation und Arbeitsweise unseres Gehirns näherzukommen trachten. Sie erfassen so unter anderem den zellularen Aufbau unseres Orientierungssystems oder gehen der Frage nach, wie sich das Gehirn von Erwachsenen wieder plastisch und offen für neue Erfahrungen machen lässt. Andere Untersuchungen befassen sich mit dem Einfluss der Darmflora auf das Gehirn und wie man diese Erkenntnisse nutzen kann, um Krankheiten und Defekte mildern zu können.
Pas de Suggestions Relatives pour: Wissenschaft